viernes, 4 de marzo de 2016

Das Lesen des heiligen Evangeliums, Samstag 5. März (hier klicken)


 Samstag 5. März
 Evangelium Tag für Tag (Lk 18, 9-14): Zu dieser Zeit Jesus sagte auch einige, dass sie gerecht seien und andere verachteten, dieses Gleichnis: "Zwei Männer gingen in den Tempel, um zu beten; eine ein Pharisäer und der andere ein Zöllner. Der Pharisäer stand und innen so betete: "O Gott! Ich danke Ihnen, dass ich nicht andere Männer bin wie, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher oder auch wie dieser Zöllner. Ich faste zweimal in der Woche, ich zahle den Zehnten auf mein ganzes Einkommen. " Der Zöllner aber stand in einiger Entfernung gewagt, nicht einmal seine Augen zum Himmel zu erheben, sondern schlug an seine Brust und sprach: "Oh Gott! Erbarme dich mir Sünder! '. Ich sage Ihnen, diese ging nach Hause begründet und dass keine. Für jeden, der sich selbst erhöht gedemütigt sein wird; und wer demütigt wird sich erheben. "

  Wir teilen seinen Bruder in Christus, Pater Santiago Zamora

#sacerdotessinfronteras #padresantiagozamora #evangelio #diario #cristo #jesus #biblia #cristianismo