lunes, 23 de noviembre de 2015

Aus dem Evangelium des Tages, Dienstag, 24. November (hier klicken)


  Dienstag 24. November
  Tagesevangelium (Lk 21, 5-11): Zu dieser Zeit, wie einige sagen über den Tempel wurde mit schönen Steinen und Weihegaben geschmückt, sagte Jesus: "Das, was Sie sehen, es kommt die Zeit, wenn sie nicht aus Stein auf Stein zu sein nicht zerbrochen. "

Sie fragten: "Lehrer, wann wird das geschehen? Und was wird das Zeichen dafür, dass all diese Dinge sind aufzutreten sein? Zu sein. " Er sagte: "Seien Sie wachsam, nicht täuschen lassen. Für viele werden sie in meinem Namen kommen und sagen: "Ich bin" und "die Zeit ist nahe." Sie können ihnen nicht folgen. Wenn Sie von Kriegen und Revolutionen zu hören, so erschreckt nicht; Denn wir müssen zuerst geschehen, aber das Ende ist nicht sofort. " Er sagte zu ihnen: "Nation wird sich gegen Nation gegen Königreich erheben und Königreich. Es wird gewaltige Erdbeben und Seuchen und Hungersnöte in verschiedenen Orten sein, es wird erschreckenden Ereignisse und große Zeichen vom Himmel sein ".

  Wir teilen Ihre Bruder in Christus, Vater Santiago Zamora

  #padresantiagozamora #sacerdotessinfronteras