sábado, 26 de septiembre de 2015

Lesung aus dem Evangelium, sonntag, 27. September (hier klicken)


 Sonntag, 27. September
  Evangelium (Mk 9 38-43.45.47-48): Zu der Zeit, sagte John: "Lehrer, wir sahen jemand Dämonen austreiben in deinem Namen und nicht mit uns und wir wehrten ihm, weil sie bei uns kam ". Aber Jesus sagte: "Ich bewahre ihn nicht, denn niemand, der ein Wunder in meinem Namen arbeitet und dann in der Lage, das Böse von mir zu sprechen. Denn wer nicht gegen uns ist für uns. Wer euch um ein Glas Wasser, die Christus angehören, zu trinken, ich versichere Ihnen, wird nicht euer Lohn verlieren.

"Und Wer einen von diesen Kleinen, die glauben, es ist besser, dass Sie um den Hals eines dieser Mühlsteine ​​bewegen Esel gesetzt und werfen ihn ins Meer. Wenn Ihre Hand zum Abfall verführt, dann hau sie ab. Besser für Sie das Leben zu geben verstümmelt, als mit zwei Händen in die Hölle, wo das Feuer erlischt nie gehen. Und wenn dein Fuß zum Bösen verführt, dann hau sie ab. Besser für Sie das Leben lahm, als mit zwei Füßen in die Hölle geworfen werden, um in Kraft. Und wenn dich dein Auge ärgert, so reiß es aus. Besser für Sie einäugigen in das Reich Gottes, mit zwei Augen zu betreten und in die Hölle, wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt geworfen werden. "

  Wir teilen Ihre Bruder in Christus, Pater Santiago