martes, 1 de septiembre de 2015

Lesung aus dem Evangelium, Mittwoch 2. September (hier klicken)


Liturgische Tag: Mittwoch, 2. September
 Evangelium (Lk 4: 38-44): Zu der Zeit, so dass die Synagoge Jesus in das Haus des Simon. Simons Schwiegermutter war ein hohes Fieber, und sie baten ihn für sie. Beugte sich über sie, bedrohte er das Fieber, und das Fieber verließ sie; stand sie bis zu dem Punkt, sie auf sie wartete. Bei Sonnenuntergang, die alle, die krank mit verschiedenen Erkrankungen waren brachten sie; und legte die Hände auf jeden von ihnen, heilte er sie. Devils kam auch aus vielen, schrie: "Du bist der Sohn Gottes." Aber Er, conminaba und ihnen nicht erlauben, zu sprechen, weil sie wusste, dass er der Christus sei.

Bei Tagesanbruch verließ er und ging an einen einsamen Ort. Menschen suchte und gehen, wo er versuchte, ihn zu halten, um nicht im Stich lassen. Aber er sagte: "Auch in anderen Städten muss ich das Evangelium vom Reich Gottes dafür schickte ich wurde zu predigen." Und er war in den Synagogen von Judäa zu predigen.

  Ihr Bruder in Christus, Vater Santiago