jueves, 3 de septiembre de 2015

Lesung aus dem Evangelium, Freitag 4. September (hier klicken)


Liturgische Tag: Freitag, 4. September
 Evangelium (Lk 5, 33-39): Zu dieser Zeit, die Pharisäer und Schriftgelehrten sagte zu Jesus: "Die Jünger des Johannes fasten oft und zu rezitieren Gebete, wie die der Pharisäer, sondern dein Essen und zu trinken. " Jesus sagte zu ihnen: "Könnt ihr schnell zu machen, um die Hochzeitsgäste, während der Bräutigam bei ihnen ist? Tage kommen, da werden sie von der Bräutigam genommen werden; dann werden sie in jenen Tagen zu fasten. "

Er erzählte auch ihnen ein Gleichnis: "Niemand reißt ein neues Kleid, einen Patch ein altes zu nehmen; sonst zerreißen die neue, und der alte Mann würde nicht wieder patchen. Niemand neuen Wein in alte Schläuche; ansonsten der neue Wein die Schläuche platzen, würde der Wein wird verschüttet, und die Schläuche verderben würde; Sondern neuen Wein in neue Schläuche müssen gestellt werden. Niemand, nach dem Trinken von alten Wein will den neuen, denn er sagt: "Der alte ist gut. '"

  Ihr Bruder in Christus, Pater Santiago