viernes, 17 de julio de 2015

Evangelium Samstag 18. Juli (hier klicken)


Liturgische: Samstag 18. Juli
  Evangelium (Mt 12, 14-21): Zu der Zeit, aufgetragen die Pharisäer gegen ihn, wie Sie zu zerstören. Jesus wusste, dass es, Er zog sich von dort aus. Viele folgten ihm, und er heilte sie alle. Und er gebot ihnen, ihn nicht stark zu machen; zum Orakel des Propheten Jesaja erfüllt würde: "Siehe, mein Knecht, den ich erwählt habe, mein Geliebter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich will meinen Geist auf ihn legen, und verkünden Urteil zu den Nationen. Es muss nicht zanken noch schreien, noch wird jemand seine Stimme auf den Straßen hören. Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, noch stillen einen glimmenden Docht, bis zum Sieg trug das Gericht in seinem Namen die Heiden hoffen. "

   Dein Bruder in Christus, Pater Santiago