lunes, 17 de octubre de 2016

Das Lesen des heiligen Evangeliums, Montag, 17. Oktober (hier klicken)





  Montag 17. Oktober.
  Evangelium Tag für Tag (Lk 12, 13-21):
  Zu dieser Zeit, sagte einer der Menschen zu ihm: Meister, sage meinem Bruder, mit mir das Erbe zu teilen. Er antwortete: Man! wer hat mich zum Richter oder Teiler über Sie?. Und er sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habgier, denn auch in Hülle und Fülle, das Leben eines der nicht durch Vermögenswerte gesichert ist.

  Er sagte ihnen ein Gleichnis: Felder des reichen Mannes viel Frucht hervorgebracht; und er dachte bei sich und sprach: Was soll ich tun, weil ich nirgendwo muss meine Kulturen entwickeln?. Und er sagte, ich dies tun: ich will meine Scheunen abbrechen und größere bauen und zu sammeln dort meine ganze Korn und meine Waren, und ich will zu meiner Seele, Soul sagen, Sie viele Waren haben seit vielen Jahren aufgelegt. Ruhe, essen, trinken, Schlemmen. Aber Gott sprach zu ihm: Du Narr! Diese Nacht wird man deine Seele; Dinge, die Sie vorbereitet haben, dessen werden sie sein?. Dies ist die wertvollen Reichtum für sich selbst, und ist nicht reich in Gott.


  Wort Gottes!

  Wir teilen seinen Bruder in Christus, Pater Santiago Zamora
  






 #padresantiagozamora #comunidadabiertadesacerdotessinfronteras #sacerdotessinfronteras #jesusdenazaret #iglesia #ecumenismo #cristianismo #video #videocristiano #cristo #biblia