miércoles, 7 de septiembre de 2016

Das Lesen des heiligen Evangeliums, Donnerstag 8. September (hier klicken)


Donnerstag, 8. September, Geburt der seligen Jungfrau Maria.
Evangelium Tag für Tag (Lk 6, 27-38): Zu dieser Zeit sagte Jesus zu seinen Jüngern: "Ich sage euch, ich höre: Liebet eure Feinde, tut wohl denen, die euch hassen, segnet, die fluchen beten, für diejenigen, die zu diffamieren. Wenn Ihnen jemand auf die eine Wange schlägt, bieten auch die andere; und wer dir den Mantel nimmt, verweigere nicht die Tunika. Gib jedem, der dich bittet, gib, und nehmen Sie ihr, tun Sie es nicht verlangen. Und was ihr wollt, daß die Menschen, ich will auch auch Sie tun. Wenn ihr die liebt, die euch lieben, was für Dank habt ihr? Auch die Sünder lieben die, die sie lieben. Wenn Sie zu denen Gutes tut, die Sie tun, was Dank habt ihr davon? Denn auch die Sünder tun, dass viel! Wenn Sie zu denen von verleihen, die Sie erhalten hoffen, was für Dank habt ihr? Auch die Sünder leihen den Sündern, so viel zu empfangen. Vielmehr liebet eure Feinde; tun Gutes und leiht, nichts als Gegenleistung zu erwarten; und euer Lohn wird groß sein, und ihr werdet Söhne des Höchsten sein, denn er ist gütig gegen die Undankbaren und Bösen ist.

 "Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig Richter ist nicht, damit ihr nicht gerichtet werden, verurteilen nicht, und ihr werdet nicht verurteilt werden :. Vergib, so wird euch vergeben werden: Geben und ihr werdet empfangen ;. Ein gutes Maß, gedrücktes und gerütteltes und überfüllt, wird in der halda Ihrer Kleider. Denn mit der Maßnahme messen Sie, Sie werden es gemessen werden. "

  Wort Gottes!

  Wir teilen seinen Bruder in Christus, Pater Santiago Zamora

 #sacerdotessinfronteras #padresantiagozamora #Evangelio #Catolico #Jesus #Cristo #Biblia #Iglesia #cristianismo #jesusdenazaret #Ecumenismo