miércoles, 20 de enero de 2016

Lesung aus dem Evangelium, Donnerstag 21. Januar (hier klicken)


   Donnerstag, 21. Januar
   Tagesevangelium (Mk 3, 7-12): Zu dieser Zeit ging Jesus mit seinen Jüngern an das Meer, und eine große Menge folgte ihm aus Galiläa. Auch aus Judäa, Jerusalem, Idumäa, jenseits des Jordan, in der Nähe von Tyrus und Sidon, eine große Schar, zu hören, was er tat, kamen zu ihm. Dann wegen der Menge, zu seinen Jüngern: dass einem kleinen Boot, so dass Sie nicht zu zerquetschen Sie es nicht. Für heilte er viele, so daß alle, die Krankheiten auf ihn gedrückt hatte, ihn zu berühren. Und die unreinen Geister ihn sah, warfen sich ihm zu Füßen und rief: ". Du bist der Sohn Gottes" Aber er gebot ihnen, sie sollten nicht ihn bekannt zu machen.

   Wir teilen Ihre Bruder in Christus, Vater Santiago Zamora

   #padresantiagozamora #sacerdotessinfronteras #evangelio #diario #cristo #jesus #biblia #cristianismo