martes, 22 de diciembre de 2015

Lesen der Tagesevangelium, Mittwoch 23. Dezember (hier klicken)


  Mittwoch, 23. Dezember
  Tagesevangelium (Lukas 1: 57-66): Er wandte sich Isabel, die Zeit der Geburt, und hatte einen Sohn. Ihre Nachbarn und Verwandten hörten, daß der Herr seine große Barmherzigkeit gezeigt, und freuten sich mit ihr. Es geschah am achten Tag kamen sie zu beschneiden das Kindlein, und sie, um es nach seinem Vater Zacharias, aber seine Mutter nennen wollte, sprechen, sagte: "Nein; er soll Johannes heißen. " Wir haben gesagt: "Niemand in der Familie hat diesen Namen." Und sie winkten seinem Vater, wie er ihn genannt haben. Er bat um eine Tablette und schrieb: "Sein Name ist John." Und alle staunten. Und alsbald öffnete er seinen Mund und seine Zunge, und er sprach Segen Gottes. Er erobert die Angst vor allen seinen Nachbarn, und in der ganzen Bergland von Judäa wurden alle diese Dinge besprochen; Alle, die davon gehört gehütet es auf ihr Herz und sagte: "Nun, was dieses Kind sein?". Denn in der Tat die Hand des Herrn war mit ihm.

  Wir teilen Ihre Bruder in Christus, Vater Santiago Zamora

  #padresantiagozamora #evangelio #sacerdotessinfronteras #diario #biblia #cristiano #jesus