miércoles, 18 de noviembre de 2015

Aus dem Evangelium des Tages, Donnerstag 19. November (hier klicken)


   Donnerstag, 19. November
   Tagesevangelium (Lk 19, 41-44): Zu jener Zeit, Jesus, als er sich näherte Jerusalem und die Stadt sah, weinte er über sie und sprach: "Wenn du zu erst an diesem Tag erkannte die Botschaft des Friedens! Aber jetzt sind sie vor deinen Augen verborgen. Seit Tagen werden sie über dich kommen, wenn deine Feinde werden Sie mit Palisaden umgeben, und wird Sie überall umgeben Sie ziehen, und Sie werden auf den Boden Sie und Ihre Kinder in Ihnen Absturz, und in dir Stein auf dem anderen nicht zu verlassen, weil du nicht die Zeit Ihres Besuchs bekannt. "

   Wir teilen Ihre Bruder in Christus, Pater Santiago

   #padresantiagozamora #sacerdotessinfronteras