sábado, 18 de julio de 2015

Lesung aus dem Evangelium, Sonntag 19. Juli (hier klicken)


Liturgische: Sonntag 19. Juli
  Evangelium (Mk 6, 30-34): Zu dieser Zeit versammelten sich die Apostel um Jesus und berichteten alles, was sie getan hatte und was sie gelehrt hatte. Er sagt ihnen, "weg Komm mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig." Für das Kommen und Gehen waren viele, und sie nicht einmal Zeit zu essen. Und sie in das Boot ging privat an einen einsamen Ort. Aber die Menschen sah, wie sie gehen und viele erkannte sie; und sie waren eilte zu Fuß aus allen Städten und kamen vor ihnen. Da ging er an Land, sah er viele Menschen, er hatte Mitleid mit ihnen; denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben, und er fing an, sie vieles zu lehren.

   Dein Bruder in Christus, Pater Santiago