jueves, 18 de junio de 2015

Lesung aus dem Evangelium, Freitag, 19. Juni (hier klicken)


Liturgische Tag: Freitag, 19. Juni
  Evangelium (Mt 6, 19-23): Zu dieser Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: "Sammelt keine Schätze sammeln auf Erden, wo die Motten und der Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen. Sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Rost verbraucht und die Diebe nicht einbrechen und stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein.

"Die Lampe des Leibes ist das Auge. Wenn Ihre Augen gut ist, wird dein ganzer Körper hell sein; aber wenn Sie Ihre Augen schlecht ist, wird dein ganzer Leib finster sein. Und wenn das Licht in dir ist, Finsternis ist, wie groß wird dann die Finsternis !. "

   Dein Bruder in Christus, Vater Santiago